SosNicaragua

Projektkaffee SosNicaragua

SosNicaragua
Wir spenden 5,00 € !
7,00 € *
Inhalt: 250 Gramm (28,00 € * / 1000 Gramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Merken
Mischung100% Arabica
HerkunftNicaragua
Aroma
Körper
Produktinformationen SosNicaragua

Sos Nicaragua betreibt an der pazifischen Nord-West-Küste Nicaraguas eines der bedeutendsten Umwelt- und Naturschutzprojekte zum Erhalt der vom Aussterben bedrohten Carey-Schildkröte. Die Kombination aus aktueller wissenschaftlicher Forschung und zielorientierter Feldarbeit sichern den Erfolg dieses Projekts.

Unsere Schwerpunkte:

  • Aufzuchtstation der Baby-Schildkröten
  • Schutz und Wiederaufforstung des Mangrovenwaldes
  • Forschungsprojekte und Bildungsarbeit 
  • Förderung von nachhaltigem Tourismus

Gegründet und angetrieben wurde diese Organisation von Eugenio Mayorga, David Molero und Phillip Grimm, welcher wiederum ein guter Freund von mir ist und den auch ich bereits im März 2015 in Nicaragua besuchen durfte. Seit diesem Besuch liegt es mir persönlich am Herzen diese Organisation und die Menschen dahinter zu unterstützen - die Idee für einen Projektkaffee war geboren! Mit jedem verkauften Kilogramm Sos Nicaragua Kaffee, spenden wir 5,00 € des Erlöses direkt auf das Konto in Nicaragua. Du findest die Idee gut? Dann sei auch Du ein Teil unseres Projekts indem Du ganz einfach diesen Kaffee (natürlich aus Nicaragua) genießt.

Kontakt zur Organisation

Phillip Grimm
grimm@sosnicaragua.org
https://www.facebook.com/nicaraguasos/


Backround zum Kaffee

Herkunft: Nicaragua, Jinotega
Anbauhöhe: 1.100 - 1.400 m
Aufbereitung: Handgepflückt,  gewaschen, sonnengetrocknet
Varietäten: Caturra, Cutaí
Tassenprofil: Mild, schokoladig, ausgewogene Säure

Die Besonderheit

Der „Flores del Cafe“ wird ausschließlich von Frauen produziert und mit einer extra Prämie entlohnt. Die Idee dahinter ist, den Frauen den Erhalt Ihres Landes zu ermöglichen und ihre Lebensbedingungen zu verbessern. Die Kooperative Aldea ist sehr aktiv in der Unterstützung ihrer Mitglieder in vielen Bereichen. In Jinotega sind nur 15% des Landes in weiblicher Hand. Landanspruch ist der Schlüssel zur Beschaffung von Mikro– Krediten für wirtschaftlichen Vorhaben– Frauen wird dieser vielfach verwehrt. Ziel ist es, dass Familien zwei Einnahmequellen entwickeln können. Natürlich beeinflusst das auch die typische Vorgehensweise der Vererbung in diesen Ländern, denn traditionell vererbt der Vater das Land an seine Söhne. Wir versuchen, ein Umdenken einzuleiten, sodass die Männer die Vorteile des weiblichen Landbesitzes erkennen und sehen dass sie selbst ihre Lebensqualität, deutlich verbessern können.

 

All die von uns verwendeten Kaffees werden als Reinsorte geröstet. Um Euch einen Überblick über die Röstgrade zu geben, haben wir diese auf einer Skala von 1 bis 10 einsortiert. Von 1, sehr hell, bis 10, sehr dunkel.

Guatemala Pampojila: Röstgrad 5 (City Medium, deutsche Filter Röstung)
Äthiopien Sidamo: Röstgrad 4 (American Light, Ende des First Crack)
Brasil Santos: Röstgrad 6 (Full City, vor dem Second Crack) 
Mexico Finca de Flamingo: Röstgrad 6 (Full City, vor dem Second Crack)
Columbian Supremo: Röstgrad 6 (Fully City, vor dem Second Crack)
Indian Parchment Robusta: Röstgrad 7 Wiener Röstung, Second Crack)
Peru Decaf: Röstgrad 5 (City Medium, deutsche Filter Röstung)

Die Röstgrade im Überblick:

Light Cinnamon 
-> Vor dem First Crack.
Cinnamon
-> Beginn des First Crack.
New England
-> Höhepunkt des First Crack.
American Light
-> Ende des First Crack.
City Medium
-> Deutsche Filter Röstung. 
Full City
-> Vor dem Second Crack.
Wiener Röstung
-> Second Crack.
French
-> Nach dem Second Crack. 
Italien
-> Weit nach dem Second Crack.
Dark French
-> Sehr dunkel, ölig.

Bewertungen
Eigene Bewertung schreiben
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.